Suchen
Kontakt Impressum Anfahrt Startseite

Calcium-Korrektur

Korrektur des Serum-Calcium

Die Konzentration des Calciums wird stark durch die Konzentration des Gesamtproteins (insbesondere Albumin) beeinflusst. (z.B. sinkt die Calciumkonzentration wenn die Albuminkonzentration erniedrigt ist)
Um eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu ermöglichen, wird die Korrektur der Calciumkonzentrationen empfohlen.

Es bestehen zwei Möglichkeiten zur Korrektur:

  1. bezogen auf Albumin
  2. bezogen auf Gesamtprotein

Die 2.-Korrekturmöglichkeit ist verlässlicher bei Erkrankungen, die mit Erhöhungen des Gesamtproteins einhergehen (z.B. Hypergammaglobulinämien).

 

 
  [mmol/l]
  [g/l]
  [mmol/l]
   

 

Verwendete Formel:

Calciumkorrigiert [mmol/l] = Calciumgemessen [mmol/l] – 0,025 x Albumin [g/l] + 1

Hinweis: Bei Erhöhungen des Gesamteiweiß die nicht auf erhöhte Albuminwerte zurückzuführen sind (v.a. Hypergammaglobulinämie) kann die Korrektur auf den Gesamteiweißwert verlässlicher sein als auf die Albuminwerte.

Literatur:

Payne RB, Little AJ, Williams RB, Milner JR. Interpretation of serum calcium levels in patients with abnormal serum proteins Br Med J1973; 4: 643–646